* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Warum Schwarz ?
     Kram

* Links
     indymedia
     Antifa.de
     Clownarmy.org
     reclaim your city
     anarchopedia
     mcvideogame
     polizeigriff.org
     rebelyoga
     Tanzguerillia
     linksnavigator
     g8 2007
     Frankfurt-kick-ass
     kanalb
     Skinheads
     Übergebühr






Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stecken, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Selbstmord treiben, einen in den Krieg führen u.s.w. Nur weniges ist in unserem Staat verboten.

Berthold Brecht (1898-1956)

16.1.07 17:40


Genua 2001

Gut gemachte Doku über die Proteste gegen den G8 gipfel 2001 in Genua. 

http://kanalb.org/video.php?clipId=6&Viam=Edition

15.1.07 16:38


Sperr mich ein !



music by Element of crime
15.1.07 16:19


Warum ist unsere Fahne Schwarz ?

"Schwarz ist der Schatten der Negation; die schwarze Fahne ist die Negation aller Flaggen. Es ist eine Verneinung des Nationalismus, welcher die Menschheit gegen sich selbst ausspielt und die Einheit aller Menschen negiert. Schwarz ist die Stimmung der Wut, der Empörung über all die grauenhaften Verbrechen an der Menschlichkeit im Namen der Treue zu dem einen oder dem anderen Staat. Es ist die Wut und Empörung über die Beleidigung menschlicher Intelligenz durch Scheinheiligkeit, Heuchelei und billige Machenschaften der Regierungen Schwarz ist auch die Farbe der Trauer; die schwarze Fahne, welche die Nationen zu Nichte macht, betrauert die Opfer, die ungezählten millionen Ermordeten in Kriegen im Inneren wie Äußeren zum Ziele noch größeren Ansehens oder Macht eines Staates. Sie betrauert jene, deren Arbeit ausgebeutet (besteuert) für das Abschlachten und die Unterdrückung anderer Menschen. Sie betrauert nicht nur den Tod der Körper, sondern auch die Lähmung des Geistes in autoritären und hierarchischen Systemen; sie betrauert die Millionen stillgelegten Hirnzellen ohne Chance, jemals die Welt zu erhellen. Es ist eine Farbe untröstlichen Schmerzes.

Aber Schwarz ist auch schön. Es ist eine Farbe der Bestimmung, der Entschlossenheit, der Stärke, eine Farbe, die alle anderen Farben bestimmt und definiert. Schwarz ist die mysteriöse Umrahmung der Keimung, der Fertilität, des Nährbodens für neues Leben, welches sich stets im Dunkeln bildet, erneuert und reproduziert. Die Saat in der Erde, der seltsame Weg von Spermien, die geheimnisvolle Reifung des Embryos in der Gebärmutter, all dies wird umgeben von schützendem Dunkel."

Howard Ehrlich

aus dem Buch "Reinventing Anarchy, again"

15.1.07 16:13


13.1.07 19:10


13.1.07 19:12


13.1.07 19:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung